Der geile Wäschekauf

Ich bin heute mit dir zum Einkaufen verabredet. Du brauchst mal wieder ein paar heisse Stücke, in denen ich dich bei unserem nächsten Clubbesuch als Ficksau zur allgemeinen Benutzung freigeben werde.
Ich hole dich ab und als du die Tür öffnest, stelle ich befriedigt fest, dass du schon genau so angezogen bist, wie ich es wollte. Due trägst einen kurzen Rock, der eng anliegt und deinen geilen Arsch zur Geltung bring. Dazu eine halbdurchsichtige, dunkle Bluse, unetr der man deine durch eine Hebe aufgestellten Titten sehen kann. Geiles Nuttenoutfit, sage ich zu dir und dränge dich zurück in den Flur. Ein Griff zwischen deine Beine bestätigt mir, dass deine nasse Fotze durch nichts verdeckt ist. Willig spreizt du die Beine, als ich dir zwei Finger in die Fotze schiebe und dich zur Begrüßung küsse. Als ich an meinen Fingern lecke, schmecke ich Sperma. Wurdest du heute schon bestiegen, frage ich dich. Ja, meine Mutter ist heute nicht zu Hause, also musste ich die Beine für Papi breit machen. Das macchen wir immer so, lautet deine Antwort.
Ich will dich vor dem Einkaufen noch in den Arsch ficken, sage ich, geh schon mal in die Küche. Aber da ist meine Tochter, versuchst du einzuwenden. Macht nichts, sie kann was lernen, sage ich und schiebe dich in die Küche. Sie sitzt tatsächlich am Küchentisch und macht Hausaufgaben. Biologie, na da gibt’s gleich Anschauungsunterricht, denke ich mir. Sie schaut etwas perplex, als ich dich vorwärts auf den Tisch drücke und deinen Rock hochschiebe. Na, willst du was über Arschficken lernen? Dann komm her und sieh zu, wie ich den Arsch deiner Mutter rammeln werde. Sie nickt nur stumm und tritt neben mich, steckt dabei eine Hand in ihre Shorts. Zieh deine Hose aus, wenn du wichsen willst und mach dich nützlich. Ich drücke ihr meine Latte in die Hand und gebe ihr Anweisungen: Den Steckst du jetzt schön in Mamis Möse, damit mein Schwanz durch ihren Fotzenschleim besser in ihr Arschloch geht. Hast du das verstanden? Sie nickt und dirigiert meine Eichel an dein Fotzenloch. Langsam schiebe ich meinen Schwanz in dein nasses Loch, deine Tochter lässt aber nicht los, so verschwindet ihre kleine Hand fast mit in deiner Fotze. Ein geiles Gefühl.
Das machst du gut, lobe ich sie. Und jetzt setz den Schwanz an Muttis Arschloch. Lass aber diesmal los, damit ich ganz tief in sie reinkomme. Ich geniesse jeden Millimeter, den mein Schwanz in deinen Arsch eindringt und ich höre dich stöhnen vor Geilheit. Ist das schön Mutti, fragt dein Töchterlein. Hmmm, ja, wunderschön. Wenn du willst, kann dich der Onkel auch mal so ficken. Aber heute ist erst Muttis Arsch dran. Okay, mein Schatz? Sie nickt und spielt wieder an ihrer jungen Fotze.
Ich komme langsam in Fahrt und hämmere dir meinen Fickstab tief und schnell in deine Arschfotze, es klatscht laut bei jedem Stoss. Als ich zur Seite sehe, ist da deine Tochter, die breitbeinig dasteht und ihr kleines Loch mit zwei Fingern fickt. Als sie kommt und ihr dabei Pisse über die Hand läuft ist es um mich geschen und ich spritze dir meine Ficksahne tief in den Darm.
Als ich wieder zu Atem komme, steht da immer noch deine Tochter, Fotzensaft und Pisse sind ihr die Schenkel herabgelaufen und sie lächelt. Hol jetzt Mamis Popostöpsel aus dem Nachttisch, bitte ich sie, den blauen, du weisst schon. Sie holt den Plug und will hn mir geben. Du kannst ihn auch selbst in Muttis Arschloch stecken biete ich an und sie nickt wieder. Langsam ziehe ich meinen Halbsteifen aus deiner Rosette und deine Tochter ist rechtzeitig zur Stelle, um dein Arschloch zu verschliessen, ohne dass Sperma herausläuft. Gut gemacht mein Schatz, sage ich zu ihr und sehe, wie sie auf meinen Schwanz schaut. Möchtest du ihn ablutschen. Wortlos greift sie sich den Schwengel und saugt meine Eichel in ihren Mund. Das ist nicht der erste Schwanz für sie, denke ich und schiebe etwas tiefer in ihren Mund. Das Blasen hat sie definitiv von ihrer Muttersau geerbt, denke ich und bei dem Gedanken, diesen kleinen, knackigen Arsch demnächst zu ficken, brodelt es schon wieder in meinen Eiern und ich schiesse ihr ein komplette Ladung in den Mund. Mit ihren 14 Jahren schluckt sie ebenso geil wie du. Das hast du fein gemacht, sage ich und streiche ihr durchs Haar. Und jetzt mach deine Hausaufgaben zu Ende.
Inzwischen sind wir in deinem Lieblings-Dessousladen angekommen, der von einer üppigen Mittfünfzigerin betrieben wird. Sie ist etwa 1,65 m gross, hat einen breiten, einladenden Arsch und einfach riesige Titten. Sie trägt heute eine weisse Bluse, die einen weissen BH sehen lässt, der ihre Massen an Euterfleisch nur mit mühe trägt. Vier Knöpfe der Bluse sind offen, so dass ich recht viel von ihrem wogenden Titten sehen kann. Wie kann ich Ihnen helfen, fragt sie. Ich hätte gern eine Hebbe, einen Slip ouvert und natürlich Strümpfe und Strapse passend dazu, antworte ich. Etwas irritiert schaut sie zwischen uns hin und her und fragt schliesslich nach der BH- und Konfektionsgrösse. Am besten, Sie schauen selbst nach, ist meine Antwort und ich knöpfe deine Bluse auf. Es macht dich geil, hier mit blanken Titten im Laden zu stehen und ich sehe, wie deine Nippel steif werden. Das sieht die Inhaberin auch und sie beginnt, angeblich um Mass zu nehmen, deine Titten zu betasten. Derweil habe ich meine Hand von hinten unter deinen geschlitzten Rock geschoben und lasse meine Fingerspitzen mit deinen feuchten Fotzenlippen spielen. Ich geniesse es, deine wachsende Geilheit zu beobachten und dich zappeln zu lassen.
Sie hat eine passende Kollektion herausgesucht – in schwarz, meine Lieblingsfabe. Sie dürfen es gern anprobieren, flötet die Tittensau. Als du umgezogen bist, drehst du dich, zeigst, dass es dich geil macht, dein Fleisch zu präsentieren. In der Mitte des Ladens steht ein rundes, gepolstertes Sofa und ich bedeute dir, dass du dich neben mich setzen sollst. Du siehst geil aus, sage ich zu dir. Komm, streck dich aus, ich will sehen, os es wirklich passt. Du streckst und räkelst dich auf dem Sofa und ich lasse meine Hände wandern. Ich knete deinen Arsch, zieh an deinen steifen Nippeln und lasse meine Finger durch beine Fickspalte gleiten. Du rückst immer näher, spreizt die Beine und ich weiss, worauf du geil bist.
Dein Fickfleisch ist so nass, dass es nicht lange dauert, bis alle meine Finger in deiner Fotze stecken. Und eine Minute später ist es meine ganze Hand, die in deinem Fotzenloch steckt. Als ich nach hinten schaue, blickt dir die geile Verkäuferin direkt zwischen die Beine. Das ist meine Gelegenheit. Ich greife mir eine ihrer Megatitten und frage sie, ob sie nicht neben dir liegen will. Als sie nicht gleich reagiert, reisse ich an ihrer Bluse, die Knöpfe fliegen in ich ziehe sie an ihrem BH näher. Als ich eine ihrer Zitzen auspacke und ihr in den Nippel beisse, holt sie das in die Realität zurück. Sie zieht ihren Rock aus – siehe da, die geile, alte Sau trägt keinen Slip – und legt sich neben dich.
Es ist nicht schwer, in ihre Fotze einzudringen und als sie meinen Unterarm greift und ihn in richtung ihrer Fotze zieht, weiss ich, dass sie es ebenso braucht wie du: Die ganze Faust in ihrer geilen Fotze. Also fiste ich zwei geile Ficksäue – das ist ebenso geil wie anstrengend. Aber was ich sehe – das wogende Fleisch eurer Titten – und höre – das Schmatzen eurer triefnassen Fotzen – ist jede Anstrengung wert.
Ich werteile meine Intensität sehr differenziert auf euch, denn ich will, dass ihr zusammen kommt. Erst als ich spüre, dass ihr auf der Zielgeraden seid, ramme ich euch meine Hände im Gleichtakt und so fest es geht in eure geilen Fotzen. Und es gelingt – zusammen seid ihr zwei am Schreien und Jammern. Meine Hände sind in euren zuckenden Ficklöchern gefangen…

Deutsche Sex Geschichten:

romantische entjungferungs sexgeschichten , tochter ouvert sex , erotische milf fotzen geschichten , Papi beim pissen geile geschichten , pisste ihr die ganze bluse , popostöpsel , sexgeschichten ganze hand , sexgeschichten straps , straps sexgeschichten , Verkäuferin spreizt die Beine sehe die Unterhose , mit slip ouvert geschichten , milf klatschnasse fotze sexgeschichten , erotische ouvert geschichten , fickgeschichten zur benutzung freigegeben , fotze pisst slip , Ganze sexgeschichten lesen , Geile milfs die durch ihren slip pissen pornos , ich schiebe meine faust in deine riesige fotze , ich schiebe meine hand in ihre arschfotze , in straps und slip ouvert zum einkaufsbummel , Meine nichte trägt ein viel zu kleines höschen auf ihrer blanken pussy geschichten , zieh deine Hose aus und lecke dich sex geschichten

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Siri Pornstar Türkçe Milftoon Sex İtirafları Sex Hİkayeleri Türk Porno