Mein Schwiegervater Teil 4 (Netzfund)

Als ich im Auto saß und nach Hause fuhr, schwirrten mir tausend Dinge
durch den Kopf. Endlich daheim angekommen versuchte ich mich
abzulenken, machte mei-nen Haushalt, versuchte ein Buch zu lesen und
und und. Aber mir ging die Aktion mit meinem Schwiegervater einfach
nicht aus dem Kopf. Noch immer war ich aufgegeilt, wie selten,
gleichzeitig aber sehr verwirrt. Endlich war es Abend, und es würde
nicht mehr lange dauern, bis mein Mann nach Hause kam. Ich stand in der
Küche und war gerade dabei das Abendessen vorzu-bereiten. Er kam zu
mir, umarmte mich von hinten und drückte mir einen Kuss auf die Wange.
„Hallo mein Schatz, na wie war dein Tag heute“? fragte er mich. „Schön,
wie immer“ gab ich ihm zur Antwort. Marcus bemerkte das Ich unter der
Seidenbluse, die ich immer noch trug keinen BH anhatte, und das sich
meine Nippel schon wieder frech und auffordernd aufstellten.

Er nahm meine großen, schweren Titten in die Hände und hielt sie fest.
„Ach so, ja“ sagte er ganz aufgeregt, „wie war es bei mei-nem Vater“
und drückte sich dabei dicht an mich. Marcus fing an meine Brust zu
streicheln, als ich ihm davon erzählte. Er streichelte mich am ganzen
Körper, als ich ihm sagte, dass ich nur im BH den großen
Wohnzimmerschrank abgestaubt habe. Ich bemerkte seine wachsende
Geilheit. Als er mir unter den Rock fuhr, bemerkte er ganz freudig
„Ohhh keinen Slip an, das finde ich ja klasse“ „Der ist noch bei deinem
Vater“ hauchte ich. Der Gedanke daran, dass mein Schwiegervater meinen
durchtränkten Slip vor der Nase hat und die wühlende Hand meines Mannes
an und in meiner Fotze brachten mich in Sekunden wieder zum überlaufen.
Marcus fragte mich wie es dazu kam, dass sein Vater einen Slip von mir
hat, und zog mir dabei den Rock nach oben über den Arsch. Deutlich
merkte ich wie er an seiner Hose nesselte, seinen Schwanz befreite. „Er
hat mir, als ich auf der Leiter stand unter den Rock gefasst“ keuchte
ich, als er seinen harten Riemen ansetzte. „Aha, und dann“? fragte er
und stieß gleichzeitig den Schwanz in meine triefende Grotte. „Hat er
mich klatschnass gefingert, mir mitsamt meinen String zwei Finger in
die Fotze geschoben“ antwortete ich und drückte ihm meinen Arsch
entgegen. „Du geile kleine Schlampe“ stöhnte mein Mann und fing an mich
kraftvoll und wild zu vögeln. „Jaaaa“ stöhnte ich. „Ich bin deine
kleine geile Familienschlampe.

Fick mich du Schwein, Fick mich kaputt“. Marcus hob die Hand und
klatschte mir kräftig auf den Arsch. Ich schrie auf voller Geilheit,
wollte hart und fest gefickt werden. „Und du“ fragte er keuchend, „Hast
du seinen Schwanz gehabt“ Klatsch!! Wieder ein Schlag auf meinen Arsch.
Mir wurden die Knie weich, mein erster Orgasmus für heute rollte durch
mein Becken. Dann schlug die Welle über mir zusammen. „Jaaa“ schrie
ich, „ich habe die geile Sau gewichst. Ich habe den Schwanz von deinem
Vater gewichst“. Marcus, immer noch hinter mir stehend und seinen
Schwanz in meine Fotze hämmernd schrie, dass es auch ihm kommt. Er
krallte sich an meinen schwingenden Titten fest, jagte seinen Harten
noch ein, zwei Mal tief in mich. Er heulte auf wie ein Hund, dann
spürte ich auch schon, wie er mir sein Sperma vermachte. Allein das
Gefühl ihn in mir spritzen zu merken veranlasste meine Möse sich
nochmals krampfartig zusammenzuziehen. Beide trotz des kurzen, aber
heftigen Quickies verschwitzt und außer Atem standen wir in der Küche.
Er drehte mich zu sich um und küsste mich. „Ich liebe dich“ sagte er
und nahm mich in den Arm. „Was ich dir eben erzählt habe ist aber die
Wahrheit“ sagte ich etwas unsicher zu Marcus. „Ja ich weiß, aber es
macht mir nichts aus. Ganz im Gegenteil“ antwortete er. Dann hob er mir
den Kopf an und fügte grinsend hinzu „so schnell habe ich noch nie
gespritzt. Du hast mich wahnsinnig gemacht“ Ich lächelte ihn an, „komm,
lass uns erstmal Essen“ sagte ich und stellte die Sachen auf den Tisch.
Beim Essen fragte ich Marcus nochmal, ob ihm das wirklich nichts
ausmachen würde.

Er versicherte mir nochmal das es ihn einfach nur geil machen würde. Wir
unterhielten uns sehr sehr lange darüber, was ich mir vorstellen könne,
warum und was ihn daran geil macht und wie weit wir wohl gehen könnten.
In dieser Nacht hat mir mein Mann noch unzählige Orgasmen verschafft.
Wir führten zwar ein sehr erfülltes Sexualleben, aber so potent, geil
und ausdauernd hatte ich ihn lange nicht erlebt. Ich musste nur den
Namen seines Vaters erwähnen, und er legte los wie ein Stier. Kurz
bevor wir zusammen einschliefen, haben wir noch abgesprochen, dass ich
aus-probiere, wie weit mein Schwiegervater gehen würde, und das wir ihn
demnächst mal abends zu uns einladen werden.

Es war wieder Samstagmorgen, und ich war auf dem Weg zu Heinz, meinem
Schwiegervater. Mit meinem Mann hatte ich vereinbart, dass er mich
gegen 11:30 Uhr dort abholen soll. Da er einen Schlüssel zu der Wohnung
seines Vaters besitzt, brauchte er nich zu läuten, und er erhoffte sich
so seinen Vater und mich zu „erwischen“ bzw. evtl. beobachten zu
können. Als ich aus dem Bad kam, pfiff Marcus anzüglich grinsend durch
die Zähne. Ich trug einen Ultrakurzen, schwarzen Ledermini, dazu
schwarze Netzrümpfe und einen Bordeauxroten seidenen Stringtanga.
Obenherum hatte ich eine Samtbluse mit sehr transparenten Einsätzen an
den Richtigen stellen an, heute natürlich ohne einen BH. Außerdem hatte
ich mich schön geschminkt und meine Nägel rot lackiert.

Mein Schwiegervater empfing mich schon an der Türe als ich die drei
Stufen nach oben ging. Er schloss sofort hinter mir die Tür und
begrüßte mich mit einem „Hallo Andrea“. Das leichte Zittern in seiner
Stimme war deutlich zu hören. „Schön das Du da bist“. Er umarmte mich,
hauchte mir ein Küsschen auf die Wange und hielt mich länger fest als
normal. „Ja ich freue mich auch“ antwortete ich und lehnte mich an ihn.
Mein Schwiegervater fasste mit beiden Händen an meinen Hintern und
drückte ihn. „Was hast du denn heute geplant“? Ich sah zu ihm auf und
grinste. „Hmmm, mal sehen. Irgendwas zum Polieren werde ich wohl
finden“ sagte ich etwas zweideutig. Ich drehte mich um, aber er lies
seine Hände wo sie waren, und streifte somit über die Vorderseite
meines Rockes. Ich lächelte ihn noch mal an und ging ins Wohn-zimmer.
Dort setzte ich mich in einen Sessel und sah zu ihm auf. „Wenn ich mich
nicht täusche, müsste doch dein Bett mal wieder bezogen werden“. Er
grinste, sah mir in den Ausschnitt und meinte dass das doch mal ne
wirklich gute Idee wäre. Ich grinste zurück, öffnete einen Knopf an
meiner Bluse und zog sie etwas nach vorne, sodass er noch tiefere
Einblicke hatte. „Und heute auch ohne BH, ich hoffe das Dich das nicht
stört“. Heinz schüttelte nur den Kopf, konnte seinen Blick kaum
abwenden. „Also dann mal los“ rief ich ihn lachend zu und machte mich
auf den Weg nach oben. Heinz stiefelte mir hinterher und setzte sich in
seinem Schlafzimmer in einen alten geflochtenen Korbsessel, von wo aus
er mich genau im Blickfeld hatte. Als ich mich das erste Mal über das
Bett beugte um es abzuziehen, fing mein Döschen schon wieder an zu
surren. Innerlich grinsend musste ich mir eingestehen das mein Mann
wohl recht hatte, wenn er meint, ich wäre ein naturgeiles Fickstück.
Ich kniete mitten auf dem Bett, und Heinz hatte mich nur zwei Meter vor
sich genau im Blick. Ich reckte meinen Arsch absichtlich etwas nach
oben und drehte mich etwas zu ihm um. Ich sah seinen leicht glasigen
Ausdruck in den Augen und wie er sich mit einer Hand über den Schritt
seiner Hose rieb. „Siehst du das was du sehen wolltest“? Fragte ich
meinen Schwiegervater und machte noch ein Hohlkreuz, zog meinen Rock
noch ein Stückchen höher. Jetzt hatte er meinen fast nackten, nur durch
den Faden des Strings verdeckten Arsch vor sich. „Gott ist das geil“
flüsterte er vor sich hin. Auch ich merkte das mir das Spiel gefiel und
sich langsam aber sicher die Flüssigkeit in meiner Möse sammelte. Heinz
der immer noch meinen kleinen Knackarsch betrachtete bekam nicht mit
das Ich mir noch zwei weitere Knöpfe meine Bluse öffnete. Am Kopfteil
war das Spannbetttuch eingezogen, jetzt dreht ich mich im Bett so das
Ich am Fußende das Laken einziehen konnte.

Deutsche Sex Geschichten:

sexgeschichten schwiegervater , schwiegervater schwein , erotische geschichen von großen brüsten und riesigen nippeln , sex mit schwiegervater , fickgeschichten Schwiegervater , schwiegervater sexgeschichten , sex Geschichte Schwiegervater , mein schwiegervater fickt mich Geschichten , sexgeschichten schwiegermutter schwiegervater , schwiegervaterschwein , sexgeschichten schwiegervater buch , vom schwiegervater gefickt , schwiegervater fik mich erotik film , Schwiegervater inzestgeschichten , Schwiegervater Sex Geschichten , schwiegervater macht sex mit mir , Schwiegervater rolf , schwiegervater schwein teil 7 sex geschichte , schwiegervater schwein teil 4 , mein schwiegervater hat mich gewängert gegen meinen Willen , schwiegervater vögelt geil , schwiegervatersex , vom schwiegervater gevögelt , vom schwiegervater gefickt geschichten , sexstories vom schwiegervater gefingert und geleckt , sexgeschichten-Schwiegervater-schwein , sex mit miesen schwein Geschichten , sexgeschichten mit schwiegervater , sexerlebnisse mit schwiegervater , sex-fickgeschichten schwiegervater , sex mit schwiegervater geschichte , xxx Geschichten schwiegervater , schwiegervater fickt mich , Schwiegerto fickt schwiegerva schwein sexgeschichten , geschichte fick schwiegervater , geile sexgeschichten Schwiegervater ficke , geile fickgeschichte schwiegervater , free sexgeschichte xxx , free sex Geschichten Schwiegervater fick , free pornos schwiegervater , Fick mit Schwiegervater , fick mit dem Schwiegervater Geschichte , fichgeschichten schwiegervater , erotische geschichten Schwiegervater , erogeschichten schwiegervater , arschfickgeschichte , geschichten sex mit den schwiegereltern , hemmungslose sex geschichten schwiegervater , ich ficke mit meinem schwiegervater , Schwiegermutter schwiegervater porno , schwieger vater befumelt mich sex geschichten , schwieger fick , porno du schwein , meine schwiegereltern ficken und wir lauschen , meine frau will schwiegervater ficken , mein schwiegervater und ich teil 3 fickgeschichten , mein geiler schwiegervater fickt mich , kostenlose Sexgeschichten mein Schwiegervater und ich , kostenlose Sexgeschichten geile Schwiegerväter , kostenlose Sexgeschichten geile alte Schwiegerväter , kostenlose hemmumgslose erotikgeschichten , arsch fick Geschichte mit dem Schwiegervater

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Siri Pornstar Türkçe Milftoon Sex İtirafları Sex Hİkayeleri Türk Porno