Sauna&Tage danach

Wir 73 m 70 w sind ein freizügiges Paar und haben keine Probleme mit Personen,ob angezogen oder nackt.
Meine Frau ich nenne sie hier Iris mich nenne ich Peter.
Also,meine Frau eine begeisterte Saunagängerin das schon über Jahre,ich dagegen eher ein Saunamuffel.
Durch diese jahrelangen Saunabesuche meiner Frau haben sich dort natürlich auch einige nette Bekanntschaften ihrerseits ergeben,von denen sie mir immer wieder erzählt.Ein immer wieder erwähnter Mann(mitFrau)versucht sie immer wieder zu Dingen zu bewegen,die sie zwar innig gern mag,aber doch nicht in der Sauna.Bei ihren Erzählungen wird dann auch immer wieder die Größe seines Schwanzes erwähnt,den er zwar diskret verdeckt wenn er mit ihr spricht,aber in der Sauna ist dieser dann ja sichtbar.
Manchmal meine ich dann:,,Mädel in der Sauna ist es doch überhaupt kein Problem dieses Prachtstück einmal anzufassen.“Aber dazu sie:,,Mensch doch nicht in der Sauna,meinst du denn ich will rausfliegen.“
So,nun war es mal wieder so weit das ich sie begleitete und bei unserer Ankunft wurde sie mehrfach herzlich gedrückt.Ich wurde von ihr vorgestellt und hatte sofort den Kontakt zu diesen(ihren)Leuten hergestellt.Aber ich konnte diesen aufregenden grossen Schwanz nicht sehen und sie meinte :,,Noch nicht da,aber er wird mit Sicherheit noch kommen.“
Etwas später kam er dann auch mit seiner Frau und belegten die beiden Liegen neben uns die meine Frau dort freigehalten hatte.Auch ich kam relativ schnell mit ihm ins Gespräch (auch mit seiner Frau)und auch ich stellte dabei natürlich fest das er gut bestückt war.Mich interessierte natürlich mehr die Frau,denn auch sie hatte alles dort wo man (Mann) es sich wünscht(schöne Brüste,schönen Po sowie eine tolle Muschi)
Schnell merkte ich bei unseren Männergesprächen das er gern einmal mit meiner Frau schlafen würde,doch das sie sehr reserviert darauf reagierte.Beide fanden wir es zwar normal,aber meine Gedanken waren natürlich schon bei unseren Gesprächen einen Schritt weiter,denn ich wollte es probieren das sie irgendwie diesen wirklich grossen langen und dicken Schwanz zumindest einmal anfassen würde und dann auch vielleicht noch mehr bekommen könnte.
Wir schmiedeten einen Plan das meine Frau und ich schon einmal in eine Sauna gehen sollten,welche etwas schummerig und auch nicht immer so gut besucht war.Etwas später sollte er dann nachkommen,uns sehen und sich dann zu uns setzen.Dieses klappte auch wunderbar.Er kam herein sah uns und fragte ob er sich neben uns setzen dürfe.Wir bejaten dieses und und damit war der Anfang geschafft.
Während wir dann so in der Hitze saßen,fing er an etwas verdeckt seinen Schwanz zu streicheln und leicht zu wichsen.Meine Frau stiess mich an und nickte mit ihrem Kopf in seine Richtung.Ich lächelte sie an und nickte tat dabei heher uninteressiert,aber das war ja der Plan.Etwas später fing auch ich an das gleiche zu machen.
Aus den Augenwinkeln konnte ich sehen das er dieses auch bemerkte.Sein wichsen verstärkte sich noch etwas und dabei stellte ich dann natürlich auch fest das sie dieses nicht unberührt ließ.Immer öfter nahm sie meine Hand und drückte diese ganz fest als wollte sie sagen Mensch mach doch etwas.Was ich dann auch kurze Zeit später machte.
Ich legte ihr meine linke Hand auf ihren Oberschenkel und erwartete ihre Reaktion.Nichts abweisendes geschah,also etwas in die Innenseite und gleich etwas höher.Sie schaute zwar noch etwas verschämt zu unserem Nebenmann,aber ließ mich gewähren.Meine Hand glitt noch weiter nach oben und gleichzeitig begann ich mit der freien Hand ihre Brust zu massieren.Kein Widerstand ihrerseits so das meine Hand ihre Schenkel nun auseinander drückte(auch kein Widerstand) ich stellte aber dabei auch fest das sie ganz nass dort war und das war nicht nur Schweiß.Ich ließ nun von ihrer Brust ab und begann sie zu küssen.
Mit der nun freien Hand machte ich Thomas so hieß er,ein Zeichen das er nun auch das machen sollte was ich schon machte.Sofort begann auch er und das auch ohne Widerstand ihre Brüste zu massieren.Ich selbst gab auch nun ihre Fotze zur Bearbeitung seinerseits frei,was er auch sofort machte,Sie öffnete ihre Beine dabei auch ganz weit,sodas seinerseits auch alle Möglichkeiten genutzt wurden sie supergeil zu machen.Das alles konnte auch geschehen weil niemand in diese Sauna kam.
Ihre Zurückhaltung war zwar noch vorhanden,aber nun nahm ich ihre Hand und legte diese auf seinen Schwanz.Sofort umfasste sie diesen und begann ihn zu wichsen.Es klappte alles so wie ich es mir gewünscht hatte,aber ich wollte noch mehr.Ich wollte nun das sie noch seinen Schwanz blasen sollte,deshalb begann ich leicht ihren Oberkörper in diese seine Richtung zu drücken.Ja und ohne Umschweife nahm sie seinen Schwanz in ihr Fickmaul.
Ich weiß das sie eine sehr gute Bläserin ist und dieses stellte sie auch sofort unter Beweiss,Es dauerte nicht allzu lange und er spritzte ab.Sie schluckte alles,sie saugte alles aus ihn raus.Mit einem leichten ,,buh“ meinte sie zu mir:,,Schatz aber du sollst ja nun auch nicht zu kurz kommen!“Auch mir blies sie einen,bis es mir kam,Thomas war während dieser Zeit auch nicht untätig geblieben denn sie hatte sich so zu mir gedreht das er sie hätte eigentlich ficken können,was mein Wunsch auch gewesen wäre,dieses klappte aber nicht so recht so das er sie nur mit seinen Fingern fickte.
Nach einem etwas längeren Saunagang verliessen wir diese nun und wir drei wussten das hier noch einiges folgen würde,denn Thomas erzählte dieses erlebte noch an diesem Nachmittag seiner Frau und als wir uns verabschiedeten kam sie zu uns und sagte:,,Wir geben an diesem Wochenende eine Party und wir möchten euch herzlich dazu einladen und noch lachend dazu es kann und darf doch nicht sein das nur Thomas seinen Spass hat.“
Wir sagten sofort zu.
Anf unserem Nachhauseweg meinte ich:,,Nun Schatz gut das ich mitgekommen bin heute.Oder?“Sie quittierte dieses mit einem nickenden lächeln.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Siri Pornstar Türkçe Milftoon Sex İtirafları Sex Hİkayeleri Türk Porno