Wie ich zur Drecksau wurde Teil 3

Da mein Freund Südafrikaner war ging er zu Weihnachten die Verwandschaft besuchen 4 Wochen ohne Sex ?? aber ich werde es schon aushalten So ging die Zeit herum als wir uns wieder trafen fuhren wir zu ihm nach Hause in seinem Zimmer fielen wir wie zwei Raubtiere übereinander her er verwöhnte mich mit der Zunge ich stöhnte laut und schrie FICK MICH JETZT SOFORT er bummste mich hart in meine schleimige Fut aber bevor er kam stecket er seinen Schwanz in meinen Mund ich blies seinen harten Schwanz fertig, seinen Saft spritzte er mit Genuss auf meine Titten Total fertig lagen wir nebeneinander im Bett Du ich muss dir was sagen erläuterte er mir ich war gespannt und sprachlos was er sagte er machte Schluss .
Er versuchte es mir zu erklären er sagte es gäbe jemanden der mich mehr liebt als er.
„OHH Gott sein bester Kumpel!!
Das Wochenende darauf holten wir einen Film in der Videothek , mein EX sein bester Kumpel und ich fuhren zur Videothek mein Ex ging hinein und wir warteten im Auto, ich habe begonnen in am Hals zu kitzeln er fragte was das soll ich erwiederte nichts und beugte mich vor um ihn besser zuerreichen, da packte er mich am Kopf und küsste mich ohne vorwarnung . Er flüsterte mir ins Ohr das er mich liebt, Ich weiß !
Der Abend lief so richtiggemütlich und kuschelig ab , mein Ex grinste uns nur an er wusste auch ohne Worte was war.
Am nächsten Tag kamm er mich abholen und wir fuhren zu ihm zuerst stellte er mich seinen Eltern vor und dan verzogen wir uns in sein Zimmer im Keller wir lagen im Bett hörten Musik und küssten und streichelten uns am ganzen körper ich fuhr ihm in die Unterhose bis ich seinen steifen Schwanz in der Hand hatte und kraulte seine Eier mit der anderen Hand machte ich die Hose auf und streifte sie ab zärtlich nahm ich seinen Schwanz in den Mund und blies ihn bis ich es nicht mehr aushielt und seine Hand an meine nasse Muschi führte er fingerte mich eine Weile und fragte ob er mich ficken darf aber sicher ich war so geil , es war unbeschreiblich schön und er schaffte es mich zum ersten mal zu einem richtigen Orgasmus zu bringen.
An Verhütung dachten wir beide in diesem Moment nicht die Lust war stärker.
Leider hatte dieser Lustfick Folgen “ ich war schwanger“ nach dem ersten Schock freuten wir uns auf das Baby .
Unser Liebesleben entwickelte sich grossartig, durch meine Schwangerschaft wurde ich immer geiler und versauter ,Arschficken liebte ich total war richtig geil darauf und ich wurde immer lauter teilweise musste er mir en Mund zuhalten das mich nich die gesamte Nachbarschaft hörte.
Alles mögliche steckten wir ihn meine Fotze, Flaschen, Kerzen, Gummischwänze ,Gemüse usw. und er machte geile Fotos von mir, Piercings wurden auch aktuell.
Die ersten waren in die Brust dann in die Muschi und als letzt mein Bauchnabel.
Nach der Geburt unserer Tochter klingelten die Hochzeitsglocken und unser Sexleben wurde noch interessanter. wir beschlossen uns ein gleichgesinntes Pärchen zu suchen, die mit uns verschiedene Sexpraktiken ausüben wollen , mit eventuellem Partnertausch. Im Internet wurden wir auch fündig , unser erstes Treffen war gemütlich mit fein Abendessen gehen und geilen Gesprächen.
Beim Zweiten Treffen ging es doch schon ziemlich heiß zur Sache. Ich habe zum ersten mal in meinem Leben eine andere Frau geleckt, ohh das war geil!! Sie blies meinem Mann seinen strammen Penis und ihr Mann fickte mich von hinten in die Möse. So ein geiles Sexerlebnis hatte ich noch nie. Ich ließ von meiner Sexpartnerin abso das mein Mann ihre Muschi noch hart nehmen konnte. Man es war ein richtig geiler Rudelbums und alle kamen zum Höhepunkt , fix und fertig liegen wir jetzt zu vier im Bett und beschlossen uns wieder zu treffen.
Nach drei Wochen fuhren wir zu ihnen nach Hause, ich war schon gespannt was diesmal auf mich zu kam.
Das Pärchen hatte zwei kleine Kinder und so mussten wir warten bis sie schliefen, die Zeit überbrückten wir mit Sekt zur Auflockerung und geilen Gesprächen. Das Vorspiel begann mit lecken der Mösen und blasen der Schwänze ,wir rieben unsere Körper mit Öl ei damit unsere heißen Leiber besser übereinander flutschten. Ich nenn meine Sexpartnerin mal Kerstin , sie beugte ihren Körper verkehrt über meinen so das wir uns gegenseitig die Fötzchen lecken konnten dabei glitten meine Finger in sie , sie stöhnte laut die Männer streichelten unsere Körper , Mensch war das geil wir kamen beide zusammen zum Orgasmus.
Plötzlich packte mein Mann Kerstin und zog sie zu sich ,blas mir meinen Schwanz du geiles Luder! es machte mich so richtig geil den beiden zu zuschauen und sodann nahm ich mir den Schwanz von Tom damit er ihn zwischen meinen Titten reibt . Was für ein geiles Gefühl seinen harten Penis zwischen meinen Brüsten zu spüren , fick mich ich bin so geil ich halte es nicht mehr aus. Er drehte mich um in die Doggy Stellung und fickte meine Mumu bis zum Anschlag . Kerstin und mein Mann trieben es hemmungslos er spritzte ihr seinen Saft mitten in den Mund und sie schluckte ihn genüsslich runter.
Tom hatte heute eine mords Ausdauer , er bumste mich beinahe zu tode.
Es war so geil und ich befahl ihm seinen Saft auf meinen Bauch zu spritzen, wie ich das liebe den warmen Saft so zu spüren.
War wieder mal ein tolles Erlebnis mit den beiden , der Sekt ist ausgetrunken und wir dingen schlafen. Mein Mann wollte jetzt Sex mit mir aber ich wehrte ihn ab weil mir alles weh tat , natürlich wurde er sauer , was zur Folge hatte das wir den Kontakt zu unseren neuen Freunden abbrachen.

Fortsetzung folgt

Deutsche Sex Geschichten:

ich blies seinen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Siri Pornstar Türkçe Milftoon Sex İtirafları Sex Hİkayeleri Türk Porno