Zu zweit im Bett 1. Teil

Hi. Ich bin Sammy und 19 Jahre alt ich würde gerne meine Geschichte erzählen wie ich damals ein Gay Teen geworden bin. 

Ich stand um 7:00 Uhr auf um mich für die Schule fertig zu machen. Da ich nur wenig Zeit hatte da ich um 20 Minuten verschlafen hatte ließ ich das duschen und das Haare kämmen ausfallen lassen. Also machte ich mich auf den Weg in die Schule. Der Tag war mehr als nur scheiße..
Als ich dann vor der Schule stand dachte ich: Naja ein Tag nach den Ferien in der Schule, kann ja nichts schlimmeres geben. 
Dann ging ich in die Schule rein und betrat das Klassenzimmer. Alle schauten mich an besonders Tim der mich irgendwie niedlich an lächelte. Ich dachte mir bei Tim nichts weil er das öfter tat. Dann fing der Unterricht hat und Tim schaute mich während dem Unterricht immer wieder an ich tat aber so als würde ich ihn ignorieren. Nachdem der Unterricht vorbei war macht ich mich auf den Heimweg, ich sah Tim wie ihm die Schultasche runterfiel und half ihm sein Zeug wieder in die Schultasche zu räumen. Ich fragte ihn während wir sein zeug aufsammelten in Er mit zu mir nach hause kommen möchte, er willigte sofort ein und wir gingen zu meinem Haus. Er betrachtete mein Haus und sagte: Warum hast du mich eingeladen?
Ich sagte: Ich will mehr über dich erfahren, wieso schaust du mich im Unterricht immer an?
Nach einem langen Schweigen (mir kam es jedenfalls so vor) rückte er dann damit raus: Ich.. Bitte versprich mir du akzeptierst das..
Ich: Ja natürlich 
Er: Ich bin Schwul
Ich sagte nichts mehr und wir gingen in mein Haus und hoch in mein Zimmer.
Er beobachtete mein Zimmer von oben bis unten. Von allen Seiten dann ging er aufs Bett und sagte: Komm her
Ich kam zu ihm aber was dann kam änderte mein ganzes Leben. 
Tim küsste mich auf den Mund es war der beste Kuss den ich je hatte!
Dann fühlte ich seine Zunge in meinem Mund und unsere Zungen begannen einen Kampf.
Dann sagte er: Der Kuss war geil ich mag dich wollen wir irgendwann mehr machen?
Ich zögerte kurz und sagte: Ja klar
Dann verabschiedeten wir uns und er ging nach Hause.
Ich dachte über den Kuss nach und dann drehte sich mein Magen um. Ich habe gemerkt das ich schwul bin und ich liebe Tim ich habe mich on ihn verliebt ich bin Schwullllll wollte ich schreien aber ich wollte mich das meine Schwester mich hört.
Ein paar Stunden später schlief ich ein.

Ich stand auf und schaute auf die Uhr: Es war 11 Uhr Nachts schrie ich!
Ich musste noch Hausaufgaben machen. Da ich ja jetzt wach war machte ich noch die Hausaufgaben und machte mir was zu essen als meine Mutter in die Küche kam.
Sie fragte: Sammy was machst du?
Ich: Ich mach mir essen bin Grade aufgestanden ich bin um 15 Uhr eingeschlafen.
Sie: Ok aber schau bitte das du morgen nicht verschläfst
Ich: Werde ich nich!
Dann ging ich in mein Zimmer und aß mein Essen und ließ mir die ganzen geachenise nochmal durch den Kopf gehen. Der Kuss mit Tim seine Latte die ich gespürt habe, das ging mir alles durch den Kopf.

lch sperrte meine Tür zu und sagte: Ich muss da mit Tim drüber reden, dringend.
Dann dachte ich mir: Hoffentlich wird morgen früh der Tag nich genauso grässlich wie heute morgen..
Dann legte ich mich aufs Bett und holte mir einen runter. Dabei dachte ich die ganze Zeit an Tim ich versuchte ihn aus den Kopf zu schlagen es gelang mir aber nich und dann spritzte das weiße Zeug raus.
Wenig später schlief ich ein..

————————-
Ende von Teil 1.
————————–

Deutsche Sex Geschichten:

knabenpimmel , morgens im bett wichen zu zweit , sex zu zweit auf den bett

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Siri Pornstar Türkçe Milftoon Sex İtirafları Sex Hİkayeleri Türk Porno